Shopping Cart

Oldtimer

Der Modellbau erfreut sich in Deutschland wachsender Beliebtheit und spricht inzwischen einen erweiterten Kundenkreis an. Waren es früher eher Militärfllug- und Fahrzeuge, die gern zusammen gebaut wurden, gibt es jetzt eine ausgebaute Palette, die auch zum Beispiel die Fans von Automobilen anspricht. Gerade für diese Fans sind Oldtimer der optimale Bausatz, der ihnen sowohl Geschick wie auch Geduld abverlangt. Das Hobby Modellbau zieht sich inzwischen durch alle Altersgruppen, vom kleinen Steppke hin über den Familienvater oder den Opa, der mit seinem Enkel zusammen detailgetreu verkleinerte Abbilder von Flugzeugen, Schiffen oder Oldtimern zusammenbaut. Die vielen neuen Angebote im Bereich des Modellbaus sorgen dafür, dass sich praktisch jede Gruppe angesprochen fühlt und praktisch jeder Bastler ein entsprechendes Objekt seiner Begierde findet. Natürlich wird der klassische Modellbau nie verdrängt werden, sondern die neue Dynamik ist eher eine Erweiterung und Bereicherung für den Modellbaufreund. Es wird noch immer alles sorgfältig geschliffen, bevor es zusammengeklebt wird, um dann bemalt und bestaunt zu werden. Da so viele Arbeitsstunden in den einzelnen Stücken stecken, werden sie nach dem Aufbau meist in den geschlossenen Glasvitrinen untergebracht, um sie vor Staub und ungeschickten Fingern zu schützen. Immerhin bricht es vielen Bastlern das Herz, wenn ihre Prachtstücke einen Schaden nehmen.

Oldtimer Modellbau

Der Oldtimer – Liebe zum Detail

Wer sich für den Modellbau eines Oldtimers entscheidet, hegt oft eine unglaubliche Zuneigung zu diesem speziellen Wagentyp. Es eine große Auswahl an Modellen alter Autos, die von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Qualitäten angeboten werden. Da ist es keine Frage, ob man eher auf deutsche Autos oder britische Modelle steht, sie alle müssen fein säuberlich aus den entsprechenden Materialien zusammen gesetzt werden, bevor sie mit einer überraschenden Genauigkeit lackiert werden. Natürlich sind zum Beispiel die Klassiker von Mercedes wie der Mercedes 190 SL begehrte Stücke für die Sammler und Bastler. Allerdings ist auch das James Bond Auto der Aston Martin DB5 im Maßstab 1:18 ein kleiner Traum von großen und kleinen Bastlerseelen. Selbstverständlich werden gerade von den Oldtimern ganze Sammlungen angelegt, die entweder alle Traumwagen des Bastlers enthalten oder vielleicht eine ganze Serie des jeweiligen Modells enthalten. So können auch Laien sehen, welche Entwicklung ein Wagentyp im Laufe der Jahrzehnte durchgemacht hat. Die Modellbausätze können sowohl aus Plastik als auch aus Blech sein. Je hochwertiger die Qualität ist, desto teurer ist auch der Modellbausatz. Wenn ein Modellbausatz den Zusatz RC trägt, handelt es sich dabei um Modell, dass auch ferngesteuert betrieben werden kann. Das erfordert natürlich ein zusätzliches Können und Fachwissen, um ein Oldtimermodell mittels einer Fernsteuerung zum Leben zu erwecken. Aber das ist natürlich Geschmackssache, ob man seinen wertvollen Oldtimer wirklich mit einen Motor einbauen will, den man fernsteuern kann. Diese Modelle müssen durchaus eine gewisse Robustheit für den Betrieb aufweisen.

Man kann auch fertige Modelle von Oldtimern kaufen. Jedoch liegt darin nur ein geringer Reiz, denn der Spaß beim Oldtimer Modellbau liegt ja in den eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und das man sein ganzes Herzblut in den Zusammenbau eines Autoklassikers steckt. Diese Oldtimer Modelle haben dann einen besonderen Wert für ihre Erbauer und steckt genauso viel Stolz in diesen Oldtimern wie Arbeitsstunden. Bei der großen Auswahl an Modellen, die ja viele Jahrzehnte der Automobilgeschichte umfassen, lässt jeden Bastelfreund das richtige Modell finden. Begehrt sind oft die Modelle aus den 20er oder 30 er Jahren des letzten Jahrhunderts wegen ihres klassischen Aussehens und weil sie durch eine gewisse Schwierigkeit beim Zusammenbau auszeichnen.